dnak > 199@33uuu92 > 199304281@33uuu9095 <

"Roma haben das Recht zu bleiben!" Plakat A2, 2-Farben-Offset-Druck

24. April 1993, Flughafen Schönefeld

Im Winter 1992 hatte der BGS an Oder und Neiße zunächst von der Öffentlichkeit unbemerkt, eine extralegale Abschiebepraxis etabliert, die sich schwerpunktmäßig gegen Roma richtete. Sie wurden unter Umgehung des Asylverfahrens direkt von der Grenze zum Flughafen Schönefeld verfrachtet und von dort mit eigens gecharterten Maschinen nach Rumänien ausgeflogen. Nach den mit Beate Klarsfeld und Vertretern von Romaorganisationen prominent unterstützten symbolischen Blockadeversuchen am Flughafen wurde diese Praxis einige Wochen später fallen gelassen.


 
Suche
edit / Home