dnak > MespoMa > 2013011518@33uuu9137342111 <

15.01.2013, Irving-Zola-Haus

Men speak out

über Männlichkeit, sich selbst und das Patriarchat

Indien ist überall, immer noch. Für einen kurzen Moment blitze in den massiven Protesten nach der tödlichen Vergewaltigung in Delhi die Möglichkeit einer erneuerten gesellschaftlichen Bewegung gegen Männergewalt, das Patriarchat, auf.

Wie können wir uns da solidarisieren? Der Kampf der Frauen, der Feminismus, wird vergebens bleiben, wenn nicht auch Männer ihre Befreiung aus dem Patriarchat in Angriff nehmen. So formulierte bereits 1977 Volker Elis Pilgrim die emanzipatorische Aufgabe, der wir uns mit diesem Jourfixe stellen wollen.

Wie kann ich die lähmende Widersprüchlichkeit, die sich allein beim Gedanken an eine solche Bewegung schon einstellt, überwinden und in ein politisches Handeln kommen, das radikale Selbstreflexion notwendig einschließt?

All gender, offenes Treffen.


Notizen

 
Suche
edit / Home