EA DACH > EARegionBerlin > Treffen > 2014042719@33uuu816472 <

Protokoll


EA-Gebietstreffen Berlin/Potsdam (Arbeitsmeeting)

vom 27.04.2014

Sitzungsleitung: Meik Protokoll: Malte Anwesende: 10 Personen (5 Gruppensprecher bzw. Gruppenbevollmächtigte, 5 Gäste) Hinweise: a) Abstimmungen werden im Protokoll mit einem Rahmen dargestellt. b) Beim Abstimmungsergebnis wird der Vorschlag, der die Mehrheit der Stimmen bekommen hat, in Fettdruck dargestellt. c) Im Protokoll werden Vornamen nur bei Diensttuenden (Gebietssprecher, Meetingleiter etc.) genannt. Ansonsten wird auf die Nennung von Namen verzichtet.

0.1 Eingangs-Go-Around

Vor dem Eintritt in die eigentliche Tagesordnung wird darüber beschlossen, ob das Eingangs-Go-Around wie bei einem klassischen Meeting frei genutzt werden kann (also auch für die allgemeinen Befindlichkeiten der Teilnehmer) oder ob nur zur Sache gesprochen werden soll (Themen für die Sitzung, persönliche Ziele für die Sitzung etc.).

Abstimmung Eingangs-Go-Around:

a) Nur zur Sache 7 b) Freie Nutzung 0 c) Enthaltungen 3

0.2 Stimmberechtigung

Vor dem Eintritt in die eigentliche Tagesordnung wird darüber beschlossen, ob heute und auch bei zukünftigen Gebietsversammlungen nur Gruppensprecher oder alle Anwesenden inkl. Gäste stimmberechtigt sein sollen.

Abstimmung Stimmberechtigung: a) Nur Gruppensprecher/ Bevollmächtigte 0 b) Alle Teilnehmer 6 c) Enthaltungen 4

0.3 Tagesordnung

Die Anwesenden einigen sich auf folgende Tagesordnung:

1. Wahl eines neuen 2. Gebietssprechers 2. EA-Deutschland Interessenverein: Diskussion und Beschlussfassung über unser weiteres Vorgehen bzgl. des in Auflösung befindlichen Vereins 3. Berichte zur aktuellen Situation 4. Unsere Ziele

1. Wahl eines neuen 2. Gebietssprechers

Kai erklärt sich bereit, den Dienst kommissarisch für die nächsten 4 Wochen zu übernehmen.

Wahl 2. Gebietssprecher: a) Kai 8 b) Gegenstimmen 0 c) Enthaltungen 2

Die Versammlung beschließt gleichzeitig mit der Wahl, dass Kai, falls er dies möchte, den Dienst länger ausüben darf als nur die von ihm angebotenen 4 Wochen. D.h.: Kai kann erklären, den Dienst verlängern zu wollen, ohne dass eine neuerliche Wahl in 4 Wochen notwendig wird.

2. EA-Deutschland Interessenverein:

Diskussion und Beschlussfassung über unser weiteres Vorgehen bzgl. des in Auflösung befindlichen Vereins

Eine intensive Aussprache zeigt in der Hauptsache folgende Argumentationsrichtungen:

  • Es gibt Gründe, die für die Erhaltung des bisherigen Vereins sprechen, und Gründe, die dagegen sprechen.
  • Es gibt Gründe, weshalb ein EA-Verein allgemein (nicht der bisherige) für EA in Deutschland sinnvoll sein könnte, und Gründe weshalb EA-Arbeit auch ohne einen Verein möglich wäre.
  • Es ist immer noch nicht klar, ob die Auflösung des Vereins rechtmäßig erfolgt ist.

Abstimmung über folgenden Antrag: Vorerst werden durch die Gebietssprecher weitere Informationen zum Thema Rechtmäßigkeit der Auf¬lösung eingeholt (Kontakt zu Vereinsmitgliedern, die angeblich nicht ordnungsgemäß beteiligt worden sein sollen). Die Entscheidung über unser weiteres Vor¬gehen wird bis dahin vertagt: a) ja 10 b) Gegenstimmen 0 c) Enthaltungen 0

Außerdem wird über die Situation und Zukunft von EA in Deutschland gesprochen (Zusammenarbeit der Gruppen. Wachsen neuer Strukturen von unten etc.). Insbesondere gibt es aus einer anderen Region die Initiative zu einer deutschlandweiten GSV/Jahrestreffen im Juli 2014 (noch kein genauer Termin). Michael (Gebietssprecher) wurde angefragt, ob Berlin dies ausrichten könne.

Abstimmung über folgenden Antrag: Die Gebietsversammlung hält eine GSV aufgrund der derzeitigen Situation von EA grundsätzlich für sinnvoll. Eine Ausrichtung in Berlin ist unter Um¬ständen möglich. Wir möchten uns jedoch vor einer Zusage zur Ausrichtung über unsere Ziele für dieses Treffen klar werden. a) ja 9 b) Gegenstimmen 1 c) Enthaltungen 0

3. Berichte

Ein Brief („Gemeinsam schaffen wir das“) eines EA-Freundes aus Münster wird vorgelesen. Er und einige andere EA-Freunde quer in Deutschland wollen EA-Deutschland erhalten und machen sich Gedanken über Ziele, Struktur, Aufgaben etc. Interessierte/Unterstützer können sich an ihn wenden. Die Kontaktadresse steht in dem Brief, der möglichst auch auf unserer provisorischen Berliner EA-Website zur Verfügung gestellt wird.

  • Michael (Gebietssprecher) berichtet, dass an einem bundesweiten Mailverteiler seitens EA Wuppertal gearbeitet wird.
  • Ein EA-Freund berichtet, dass er den Schweizer EA-Verein bzgl. des Literaturvertriebes per E-Mail vor 3,5 Wochen kontaktiert und bisher keine Antwort bekommen hat.
  • Ein EA-Freund berichtet, dass er bzgl. Literaturlizenzen und –Dateien EA International in den USA vor 3,5 Wochen per E-Mail kontaktiert und ebenfalls bislang keine Antwort erhalten hat.
  • Ein EA-Freund bietet an, mittels professioneller Software die bisherige Literatur digitalisieren und e-book-fähig machen zu können.

4. Unsere Ziele

Dieser TOP musste aus Zeitgründen entfallen.

5. Absprachen / Nächstes Gebietstreffen

Das nächste EA-Gebietstreffen Berlin Potsdam (Arbeitsmeeting) findet statt …

am Sonntag, 11. Mai 2014, 19:00 bis 21:00 im Nachbarschaftsheim Friedenau, Holsteinische Str. 30, 12161 Berlin

  • Der bisher in dieser Sache tätige EA-Freund fasst beim Schweizer EA-Verein nach wegen des Literaturvertriebs.
  • Der bisher in dieser Sache tätige EA-Freund wendet sich wegen des Themas Literatur¬lizenzen und –Dateien an das Literaturteam (Kontakt besteht) und fasst ggf. bei EA International in den USA nach.
  • Michael und Kai (Gebietssprecher) laden zum nächsten Treffen ein.
  • Michael und Kai (Gebietssprecher) kontaktieren Mitglieder des bisherigen EA-Vereins bzgl. des Themas Rechtmäßigkeit der Auflösung. Sie kümmern sich darum, das Protokoll der Mitgliederversammlung zu erhalten, in dem der Auflösungsbeschluss protokolliert sein muss.
  • Michael und Kai (Gebietssprecher) kontaktieren andere Gruppen und EA-Freunde in Deutschland (Kontakte bestehen) bzgl. des Themas GSV.
 
Suche
edit / Home