Berlin > Oberbaum > Kreuzberg > 10999 > 33uuu91374173 <

Diese Seite ist einem zauberhaften, etwa 40 mal 40 Meter kleinen Fleckchen Erde gewidmet. Fünf Tagesreisen sind es von hier bis zum Nordpol und eine Woche wärst du in der anderen Richtung bis zum Äquator unterwegs. Bei 35 km pro Stunde, weil, es liegt ganze 5.817 Kilometer - plus ein Fußballfeld, um ganz penibel genau zu sein - nördlich vom Äquator und über 100 Kilometer westlich vom 15° Längengrad. Mit anderen Worten, dem

Schulgarten der Rosa-Parks-Grundschule in Berlin-Kreuzberg

... hinter dem roten Haus, südlich unseres Schulhofes.

Hier tragen wir alles zusammen über die Pflanzen (und vielleicht auch noch Tiere?), die uns dort begegnen.

Neuzugänge

  1. Bäume
    • Ahorn
    • Birke
    • Apfel (Lageräpfel!)
    • Kirsche
    • Feige
    • Trauerweide
  2. Sträucher
  1. Mehrjährige Bodendecker
  • Wolfsmilch
  • Vogelmiere
  • Beifuss
  • Löwenzahn
  • Beinwell
  • Wein
  • Lerchensporn / Blaustern
  • Krauser Rhabarber

  • Rotlaub?

Blumen

Pflanzen, die sich von sich sehr gut ausbreiten

... oder auch wuchern, ständig neigen, Überhand zu nehmen, also Kompostpflanzen soweit sie nicht essbar oder zu verschenken sind

  • Melde
  • Gemeine Queke
  • Schöllkraut - nicht gut für den Bauch, aber man kann sich damit die Fingernägel orange färben
  • Giersch Als Salat eignen sich – wie bei anderen Wildpflanzen auch – vor allem die ganz jungen, kaum entfalteten Blätter. Die rohen Blätter können auch in Aufstriche und Suppen gegeben werden)
  • Hopfen
  • Goldrute
  • Topinambur
  • Farn - massenhaft, sieht aber toll aus...
  • Knoblauchsrauke

Ebenfalls reichlich vorhanden ist

Einjährige, Saaten auf den Beeten

  • Kohlrabi - ist es bei uns offenbar noch zu mager, er bildet keine nennenswerte Knolle ;-(
  • Gartenkresse
  • Kapuzinerkresse mit Blüten zum Essen
  • Erbsen
  • Feldsalat
 
Suche
edit / Home