Pädagogik > Fach > Mathe <

Mathematik

  • Ziele | Inhalte | Methoden | Medien

Inhalte - Basiskonzepte

Die Grundregeln der Algebra

Diese Rechenregeln muten etwas sehr einfach an. Sie sind es auch.

  1. Die Summanden bei der Addition und die Faktoren bei der Multiplikation sind vertauschbar: 2*3 = 3*2 = 6 (Kommutativgesetz)
  2. Eine Verknüpfung ist assoziativ, wenn die Reihenfolge der Ausführung egal ist: (1+2)+3 = 1+(2+3) = 6 (Assoziativgesetz)
  3. Punktrechnung und Strichrechnung sind NICHT assoziativ, die Punktrechnung muß zuerst durchgeführt werden: 3+4*7 -> 3+28=31
  4. Distributivgesetz: 7*89 = 7*(90-1)= 7*90 - 7*1 = 630 - 7 = 623

Zahlenräume

  1. Reelle Zahlen
  2. Positive ganze Zahlen
    1. Einmaleins
  3. Brüche
  4. Dezimalzahlen
  5. rationale Zahlen
  6. Negative Zahlen
  7. Irrationale Zahlen
  • Zahlenraum

Quellen

  1. Diophantos von Alexandria: Arithmetica
 
Suche
edit / Home