kotti.fm > KinTsugi <

Kin Tsugi

Ein philosophisches Repaircafé

Montags, nach der Dämmerung auf UKW 91,0 MHz


kin tsugi IST

  • Spät abendliches Philosophieren auf UKW
  • von Monologen über Polyloge zu Dialogen
  • mit Privatphilosophinnen, lesenden Arbeitern, Laien und Profis einer aussterbenden Branche
  • getragen vom kindlichen Wunsch, Heiterkeit mit Ernst, Einfachheit mit Komplexität und Assoziation mit Stringenz zum Verschmelzen zu bringen
  • ein Versuch also
  • ein philosophisches Repaircafé
  • Ein Versuch, radikale Philosophie zu betreiben, also gemeinsam zu philosophieren.

... im Original

ein japanisches Kunsthandwerk, gepflegt seit dem 16. Jahrhundert, und lässt sich mit Goldflicken übersetzen.

Es geht darum, zerbrochene Keramik, zerdeppertes Porzellan zu kitten. Dabei werden aber die Brüche nicht verborgen, wird nicht versucht, den Bruch optisch ungeschehen zu machen, zu kaschieren, sondern im geraden Gegenteil, ihn anzunehmen und zu betonen, ja, ihn zum zentralen Gestaltungselement zu adeln. Dazu wird dem verwendeten Kitt oder Lack großzügig Goldstaub beigemischt.

Kintsugi entstandt mit dem Zen-Buddhismus und folgt dem ästhetischen Prinzip des WabiSabi. Wozu später mehr.

... als Metapher

mit gewissen Ungenauigkeiten, gewiß, ein gutes Stück tragfähig, um ein uraltes philosophisches Verfahren abzubilden: Die Dialektik.

Bruchstücke, Scherben, als Spuren eines nicht aufgelösten Streits, einer Opposition, einer Blockade, im Moment zumindest Antagonisten, These und Antithese, werden aufgehoben. Sie werden, an der Bruchlinie gewissermaßen, wechselseitig auf ihre Unvollständigkeiten hin befragt. Gelingt dieser Schritt, ist die Synthese als Idee vollbracht. Die differenten Positionen willigen ein, vernichtet zu werden als Fragmente, und zu einem neuen Zustand wieder zusammenzutreten, bleiben sie doch, in der rekonstruierten Tasse, auch erhalten. Die in Gold markierte Bruchlinie sagt uns, daß es nie ein Zurück gibt, der Bruch konstituiert das Neue.

... von der Sache her also

Das Unterfangen, in diesem, dialektischen Sinne, einige mit Bedacht priorisierte Scherben der heute politisch virulenten Ideengeschichte aufzuheben und zu versuchen, sie neu zusammenzufügen. Es wäre gewiss vermessen, zu erwarten oder gar anzukündigen, daß das auch nur in einem einzigen Falle gelingen wird.

Denn: Dialektik selbst, mit ihr auch das so, emphatisch aufgefasste Gespräch, als gemeinsamer Versuch einer Synthese, ist heute selbst eine solche Scherbe.

Das Konzept ist verachtet, das entsprechende kommunikative Handeln fast erstorben.

Sokrates, schon lange tot, ist vergessen.

Schweigen.

4::33 Schweigen?

Reden wir also als erstes über die komplementären Scherben, suchen wir das Reden, das bloße, das Gebrabbel, das immer vielstimmiger anschwellende?

Data-Mining betreiben, ohne jegliche Hypothese in das Big Data Universum hinzulauschen?

 Sham 69: Hurry up, Harry)

Irgendwie wird zu reden sein, jedenfalls, aber deshalb anfangs viel Musik. Denn ohne die Musik, sagte mal jemand, sei das Leben ein Illtum und Radio bedarf der fast ununterbrochenen Modulation.

... hier, zu hören, auf //kotti.fm

  • Eine nächtliche Sendung, Montags Abends um 10
  • zumindest anfangs mit viel ruhiger, Seele und Verstand zentrierende Musik mit eingebauter Wiedererkennensfreude, also eher begrenzt ausgefallenes Zeug,
  • ehemals moderne, mancherseits mit einem großen E versehene Musik
  • sowie ausgewählte Stücke aus dem von Teddy Wiesengrund so wenig geschätzte Genre des Jazz

... im Hintergrund, als Hypertext

auf //kotti.fm und //twitter.com/kintsugi_radio ein Textkorpus, eine Bibliothek, eine Materialsammlung

... eine Sendung

  • von //kotti.fm, ein Projekt des Kotti-shops
  • bislang redaktionell getragen, gesprochen und bedacht von Michael Klockmann

... zu hören

mit der Erstsendung am Montag, den 5.September 2106 um 22 Uhr bei //kotti.fm und an den folgenden drei Montagen an selber Stelle, auf gleicher Welle

... zum mitphilosophieren und mitarbeiten

entsprechend der hiermit bekannt gegebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen unter

...Keep cool and start

gemeinsam zu philophieren!


und dann weiter

 
Suche
edit / Home