BIG > Projekt > Unvermittelt <

Ausstellung /unvermittelt 2008/2009

Die !Künstlerinnen der Gruppe /unvermittelt luden uns 2008 ein, einen Raum zum bedingungslosen Grundeinkommen zu gestalten.

Hier einige unserer Exponate:




Pressestimmen

"künstlerische Dimension weitgehend ausgeklammert"

"Neben diesen eher offen gehaltenen, fragenden Positionen, zeigt die Ausstellung auch Ansätze, die sich mit ganz konkreten Lösungsvorschlägen auseinandersetzen. So das „Netzwerk Grundeinkommen“, das die Entkoppelung von Arbeit und Einkommen durch ein bedingungsloses Grundgehalt von 1.000EUR für alle propagiert. Bei einem solch klar formulierten politischen Manifest lässt sich die künstlerische Dimension weitgehend ausklammern. Die Infrastruktur des Kunstbetriebs wird hier als Kommunikations-Plattform genutzt, um politische Ideen zu verbreiten. Dies kann man in Frage stellen. Sicher ist jedoch zu betonen, dass die Ausstellung keine Präsentation von großen „Kunstwerken“ intendiert, sondern stets an der Grenze zwischen politischem Aktivismus und künstlerischer Umsetzung verläuft."

http://www.art-in-berlin.de/incbmeld.php?id=1594&-ngbk


*

 
Suche
edit / Home