Was passiert in der Computeria? <

Was passiert in der Computeria am Kottbusser Tor?

Die Computeria am Kottbusser Tor ist ein sehr gut angenommenes, kostenloses Internet-Café für Hartz IV-Berechtigte im Zentrum Kreuzberg. Es besteht die Möglichkeiten zum Ausdrucken, es werden Computerhilfe, PC-Schulungen und Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungen, beim Ausfüllen von Anträgen, Bewältigung von Behördenpost angeboten. Auf dieser Basis hat sich zwischen Personal und StammbesucherInnen in kaum einem Jahr eine besondere soziale Praxis von Gesprächen und gegenseitiger Unterstützung entwickelt. Diese sehr offene Atmosphäre eröffnet den BesucherInnen einen frei beanspruchbaren Raum, sich bei der Bewältigung ihrer vielfach massiven, mitunter auch existenziellen sozialen und finanziellen Lebensproblemen Rat und Unterstützung zu holen.

Das Basis-Angebot der reinen Internet-Nutzung ohne weitere Kontaktaufnahme gibt der Computeria ihr niederschwelliges Gepräge.

  • Kompetenzen und Qualifikationen
  • Selbsthilfe-Netzwerk
 
Suche
edit / Home