Diff of MM::201312.
Current page:version 5last modified on 28.11.2013by gast
Archived page:version 2last modified on 26.11.2013by mk

@@ -1,9 +1,17 @@
 ''"Heute bewegen sich Frauen - aber nicht nur Frauen - auf eine Art und Weise in der Welt, die klar und deutlich zeigt, daß das Patriarchat am Ende ange­langt ist." '' - Libreria delle donne di Milano: Rotes Sottosopra, 1996
 
-!!!Thesen zum historischen Verhältnis der Formationen Patriarchat und Kapitalismus
+!!!Überlegungen zum historischen Verhältnis der Formationen Patriarchat und Kapitalismus
+
+Gesetzt: Linke sind diejenigen, die bestrebt sind, alle Verhältnisse umzustürzen, in denen der Mensch ein geknechtetes, beleidigtes und erniedrigtes Wesen ist. Der von Marx in seinem Aufruf benutzte maskuline Gattungssingular
+
+Dem marxschen Aufruf ist mit dem Wörtchen "alle" jedenfalls Totalität eingeschrieben und damit hängt die Frage nach dem Erbe der Linken daran, ob das Kapital, das Warenverhältnis in seinen Eigenheiten tatsächlich alle Verhältnisse der Menschen untereinander soweit erklärt, umfasst, in sich aufnimmt, daß andere Perspektiven einzunehmen überflüssig ist
+
+
+"The biggest affirmative action - but for man - in the history of mankind: the history of mankind."
+
+Es als historische Formation zu beschreiben, dagegen sperrt sich das Patriarchat zunächst durch schiere Übergröße. Die Menschheitsgeschichte, das ist von heute aus gesehen das Patriarchat, auch wenn sie sich bei näherem Hinsehen auf dessen Eroberungsgeschichte reduziert. Lesen wir diese Geschichte als Abfolge von expansiven Vorstößen in Form von Kriegen, Eroberungen, expansiven Reichen, Hochkulturen und Gesellschaftsformationen
+
 
-#
-# Patriarchat
 ## nn
 ## Sklavenhaltergesellschaft / Rom
 ## Kapitalismus / England - Europa - weltweit